TSV Höfingen I – SV Germania Bietigheim 0:0 – verdienter Punktgewinn gegen den Tabellenführer!
TSV Höfingen I – SV Germania Bietigheim 0:0 – verdienter Punktgewinn gegen den Tabellenführer!
TSV Höfingen I – SV Germania Bietigheim 0:0 – verdienter Punktgewinn gegen den Tabellenführer!

Am letzten Spieltag der Hinrunde traf der TSV Höfingen auf den ungeschlagenen Tabellenführer der Bezirksliga SV Germania Bietigheim. Die Favoritenrolle lag nicht nur aufgrund des Tabellenstandes klar bei den Bietigheimern. Auch die Personalsituation der Höfinger war angespannt. Neben dem verletzten Kapitän Oliver Kudera fehlten auch die verhinderten Leistungsträger Fabian Kern und Fabian Wittke sowie weitere Ergänzungsspieler. Daher bestand die Ersatzbank aus Armin Biemel, der aus der 2. Mannschaft aufrückte, und den A-Jugendlichen Ramon Faria Haug und Aron Bullinger. An dieser Stelle noch mal vielen Dank für den tollen Einsatz!
Generell kann man das Spiel gegen den Spitzenreiter unter dem Titel „Großer Kampf“ zusammenfassen. Über 90 Minuten lieferte der TSV eine geschlossene und konzentrierte Mannschaftsleistung ab. Die Zweikämpfe wurden entschlossen geführt und der Punktgewinn verdient verbucht.
Das gesamte Spiel über hatte Bietigheim ein Übergewicht am Ball, vermochte es jedoch nicht gegen die sich gut verschiebenden Defensivreihen des TSV Chancen herauszuspielen.
Ein Pfostenschuss des Top-Torjägers Ralf Krestel von außerhalb des Strafraums blieb die einzig nennenswerte Gelegenheit des ersten Durchgangs.
Ähnlich verlief das Spiel auch im zweiten Spielabschnitt. Immer wieder konnten Steilpässe von der Verteidigung abgelaufen werden. Die vorerst größte Chance hatte dann der eingewechselte Armin Biemel für den TSV. Nach einem Eckball nahm er den Ball am Fünfmeterraum volley und zog ihn leider knapp über den Querbalken. Fast hätte man also auch mehr aus diesem Spiel herausholen können. Zum Ende müssen wir uns jedoch bei unserem Torhüter Kim Witte bedanken. Wenige Minuten vor Schluss fischte er einen von Demir Januzi getretenen Strafstoß aus dem Eck und rettete dem TSV den insgesamt doch verdienten Punktgewinn.
Mit diesem unverhofften Zähler schließt der TSV Höfingen die Hinrunde mit 22 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz ab. Bevor man vor der Winterpause auf den FC Marbach trifft empfängt man bereits am kommenden Freitag um 19:30 Uhr den TSV Flacht. Über zahlreiche Unterstützung würden wir uns sehr freuen!
Für den TSV Höfingen I spielten: Kim Witte – Paskalis Hartakis, Rick Schuhmacher, Sebastian Schleweck, Sebastian Utz (76. Ramon Faria Haug) – Sebastian Bortel, Denis Schranz, Lukas Völler – Marco Giordano-Pereira (65. Armin Biemel), Desmond Ibeawuchi (90. Aron Bullinger), Gennaro Vasile
Sebastian Utz