TV Möglingen I – TSV Höfingen I 0:2 (0:0) – !!! M E I S T E R !!!
TV Möglingen I – TSV Höfingen I 0:2 (0:0) – !!! M E I S T E R !!!
TV Möglingen I – TSV Höfingen I 0:2 (0:0) – !!! M E I S T E R !!!

Am 27. Spieltag war der TSV Höfingen I zu Gast beim TV Möglingen I. In der Schlussphase der Saison war die Ausgangslage klar. Der TV Möglingen I musste punkten um den Klassenerhalt zu sichern und der TSV Höfingen I wollte mit einem Sieg die Basis schaffen um beim nächsten Heimspiel die Meisterschaft unter Dach und Fach zu bringen. Jedoch wäre bei einem Sieg des TSV und gleichzeitigem Punktverlust des Verfolgers Drita Kosova Kornwestheim, die Meisterschaft schon in Möglingen möglich!
Auf dem alten Kunstrasen entwickelte sich in der 1. Halbzeit kein ansehnliches Spiel für die Zuschauer. In der Anfangsviertelstunde versuchte der Gastgeber Höfingen früh zu attackieren und so zu Chancen zu kommen. Jedoch war die Höfinger Defensive wieder einmal nicht zu bezwingen und konnte die Versuche im Keim ersticken. Im Tor stand zum ersten Mal in dieser Saison Willi Pönitz, der die verletzten Kim Witte und Marco Krüger vertrat und eine tadellose Leistung ablieferte. Mit zunehmender Spieldauer zog sich Möglingen immer weiter zurück und versuchte sein Glück erfolglos mit langen Bällen. Höfingen hingegen versuchte sein gewohntes Spiel über die Außen aufzuziehen. Die größte Chance gab es in der 36. Spielminute. Einen Fernschuss von Paskalis Hartakis konnte der gegnerische Torwart nur mit Mühe nach vorne abklatschen, den Abpraller köpfte Oliver Kudera wieder aufs Tor und mit einer Klasse Parade konnte der Torwart den Ball an den Pfosten lenken. Somit ging es torlos in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit spielte nur noch der TSV Höfingen und der Gastgeber wurde in der eigenen Hälfte eingeschnürt. In der 60. Minute fiel die verdiente Führung für den TSV. 25 Meter vor dem gegnerischen Tor wurde Oliver Kudera durch ein Foul gestoppt. Fabian Kern schnappte sich den Ball und versenkte ihn sensationell ins gegnerische Tor! Der Jubel auf Seiten der Höfinger war riesig. Der TSV drängte auf die Entscheidung. Die fiel in der 85. Minute. Nach einem Abpraller war Tobias Schmidt durch und schob souverän zum 2:0 Endstand ein. Gleichzeitig traf die Neuigkeit ein, dass Drita Kosova Kornwestheim nur 3:3 spielte. Mit dem Schlusspfiff war klar…
Der TSV Höfingen ist mit 10 Punkten Vorsprung bei noch drei zu spielenden Partien nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen und steht als Meister der Kreisliga A2 2016/2017 fest!
Nach über 25 Jahren Abstinenz kehrt der TSV wieder in die Bezirksliga zurück! Da kein Höfinger mit einem Punktverlust vom Konkurrenten rechnete, war die Überraschung allen Beteiligten ins Gesicht geschrieben. Nach dem ersten Jubel in Möglingen ging es weiter ins Höfinger Vereinsheim wo auch noch ein bisschen gefeiert wurde….
Da die Saison noch nicht zu Ende ist, spielt der TSV bereits wieder am Freitag, den 19.05. um 19:30 Uhr zu Hause gegen die TSF Ditzingen. Die Mannschaft würde sich sehr freuen so viele Zuschauer wie möglich begrüßen zu dürfen um gemeinsam nachträglich die Meisterschaft zu feiern.
Für den TSV Höfingen I spielten:
Pönitz Willi – Hartakis Paskalis, Schleweck Sebastian, Schuhmacher Rick, Stahl Marvin (69. Schaber Nicolas) – Kern Fabian, Vasile Gennaro, Mörk Alexander – Wittke Fabian (85. Andriola Angelo), Kudera Oliver, Schmidt Tobias (85. Cianci Mattia)