http://www.tsv-hoefingen.de/wp-content/uploads/2017/05/titel1-5.jpghttp://www.tsv-hoefingen.de/wp-content/uploads/2017/05/titel1-5.jpgVatertagswanderung und – hocketse am 25. Mai – Ersatz–Location in der Fontanestraße
Vatertagswanderung und – hocketse am 25. Mai – Ersatz–Location in der Fontanestraße
Vatertagswanderung und – hocketse am 25. Mai – Ersatz–Location in der Fontanestraße

In diesem Jahr stand unser Standardfestplatz für die Vatertagshocketse im Schöckenrain leider nicht zur Verfügung. Ein guter Ersatz war Volker Giebler’s Wiese in der Fontanestraße, auf der sich nach und nach Jedermänner, -partner und -kinder am Donnerstagmorgen einfanden. Gegen 10 Uhr starteten wir von dort zur traditionellen Ortsrandbegehung. Matthias Günther führte uns dabei auf der Grenze zu Hirschlanden und Heimerdingen über die heimatliche Markung.

Jedermänner auf dem Grenzweg

Einen mit Gras überwucherten Grenzstein entdeckten wir sogar auch. Viele dieser steinernen Zeugen sind wohl den landwirtschaftlichen Arbeiten zum Opfer gefallen. Nach etwa zwei Stunden waren wir wieder zurück. Die Wetterfrösche behielten recht und so diente das am Vorabend aufgestellte Zelt nicht dem Regen- sondern dem Sonnenschutz.

Hocketse im Festzelt

Schnell war jetzt das Bierfass angestochen und die Grills angeheizt. Es setzte das übliche geschäftige Treiben rund um Grill und Ausschank ein. Die Salatauswahl war hervorragend ebenso wie das später angebotene Kuchenbuffet. Natürlich kam auch der Sport nicht zu kurz. Tischtennis und Akrobatik standen auf dem Programm, an dem die Kinder und Erwachsenen ihre Freude hatten ebenso wie bei Spaß und Unterhaltung unter dem Sonnenschutz.
Die Disziplin Baumstammwerfen der „Highlandgames im Schöckenrain“ fiel in diesem Jahr leider aus. Wir alle hoffen natürlich, dass wir diese Kraftsportart im nächsten Jahr an alter Stelle wieder betreiben können.